Schmortöpfe/Bräter

Filter
Kategorie
Marken & Serien

Preis: € – €

Angebote & Neuheiten
Mehr Filter
Artikel gefunden

Nach oben

Ein Bräter für die Ewigkeit - die Cocotte

Das französische Wort Cocotte bedeutet übersetzt "Hühnchen" und weist auf den ursprünglichen Verwendungszweck der Töpfe hin, nämlich ein Huhn zu schmoren. Allerdings sind diese Bräter nicht auf ein Gericht beschränkt, sondern eignen sich auch hervorragend für Eintöpfe und zum Brot backen.

Beliebte Bräter:

  1. STAUB Cocotte, rund (28cm)
  2. STAUB Cocotte, oval (29cm)
  3. STAUB Cocotte, rund mit Dämpfeinsatz (26cm)

Der französische Traditionshersteller STAUB, seit 2008 ein Mitglied der ZWILLING Gruppe, ist auf der ganzen Welt bekannt für seine Produkte und wird von Hobby- als auch von Profiköchen sehr geschätzt. Ein gutes Beispiel ist Paul Bocuse aus Lyon, der seit mehr als einem halben Jahrhundert drei der begehrten Michelin-Sterne trägt. Er arbeitet aus Überzeugung seit über 15 Jahren mit Staub zusammen und ist mittlerweile offizieller Botschafter. In diesem Zusammenhang hat er auch zahlreiche Rezepte für die Cocotte kreiert.

Aufwändiges Herstellungsverfahren mit viel Handarbeit

Bräter von STAUB bestehen entweder aus feuerfester Keramik oder Gusseisen mit Emaillierung auf der Innenseite. Die Bräter haben ein besonders ansprechendes und dekoratives Design, wie beispielsweise die Tomaten-Cocotte.

Exemplare aus Keramik werden je nach gewünschter Form im Guss-, Druckguss- oder Rotations-Verfahren produziert. Für einen Schmortopf aus Gusseisen kommen bei Staub individuelle, von Hand hergestellte Sandmatritzen zum Einsatz. Vor der Auslieferung erfolgt eine gründliche manuelle Nachbearbeitung und Qualitätskontrolle durch ausgewählte Mitarbeiter mit viel Erfahrung.

Universell einsetzbarer Schmortopf

Ein Bräter aus Gusseisen eignet sich für sämtliche wie Herdarten - Ceran, Gas, Elektro oder Induktion - sowie für den Gebrauch im Backofen. Wenn Sie Fleisch zubereiten möchten, sollten Sie auf einen Bräter aus Gusseisen zurückgreifen, weil damit bessere Ergebnisse beim Anbraten erzielt werden. Bräter von Staub haben auf der Innenseite des Deckels Noppen, an denen sich das Kondenswasser sammelt und tropfenweise wieder auf das Gargut zurückfällt. Fleisch bleibt dadurch auch bei längeren Zubereitungszeiten saftig, Brot erhält eine dicke, knusprige Kruste.

Die Grundformen einer Cocotte sind rund oder oval. In Restaurants dient eine Mini Cocotte häufig zur Zubereitung einzelner Portionen und wird anschließend auch zum Servieren am Tisch verwendet. Für ganze Braten, Geflügel und Eintöpfe stehen größere Abmessungen zur Wahl. Wenn Sie gerne und viel Fisch essen, sollten Sie sich einen Extra-Fischbräter aus Gusseisen anschaffen, damit der Geschmack nicht durch anderweitigen Gebrauch beeinträchtigt wird.