Grillpfannen

Filter
Kategorie
Marken & Serien

Preis: € – €

Angebote & Neuheiten
Mehr Filter
Artikel gefunden

Nach oben

Grillpfanne: Barbecue auf dem Herd

Wer im Winter nicht auf gegrilltes Fleisch verzichten möchte, kann auf eine Grillpfanne zurückgreifen. Wie auf einem Grill wird das Gargut bei hoher Temperatur gegrillt. Dadurch, dass die Pfanne aus Gusseisen besteht wird die Wärme optimal übertragen. Darüber hinaus erhält das Grillgut durch die Rillung des Bodens die typische Maserung wie auf einem Grill.

Beliebteste Grillpfannen:

  1. STAUB Grillpfanne, quadratisch (28cm)
  2. Amerikanische Grillpfanne, quadratisch (30cm)
  3. ZWILLING Grillpfanne, quadratisch (24cm)

Eigenschaften einer Grillpfanne

Grillpfannen haben in der Regel eine rechteckige Form und verfügen über einen gerillten Boden. Eine besonders positive Eigenschaft einer gusseisernen Grillpfanne ist die gleichmäßige Wärmeverteilung, wodurch das Fleisch, der Fisch oder das Gemüse schnell und gleichmäßig gegart wird. Durch die Erhebungen am Boden liegt das Grillgut im Gegensatz zu einer normalen Bratpfanne nicht vollständig auf dem Boden. So sammelt sich das überschüssige Fett in den Zwischenräumen der Rillen, wodurch das Kochen im eigenen Saft verhindert wird.

Vorteile von Grillpfannen auf einen Blick:

  • Geeignet für fast alle Herdarten: Induktion, Gas, Elektro und Ceran
  • Schonendes und fettarmes Garen
  • Grillgut erhält typische Grillmaserung
  • Backofengeeignet (Auf abnehmbaren Griff achten)
  • Hohe Hitzebeständigkeit von gusseisernen Grillpfannen

Nutzung und Pflege einer Grillpfanne

Das Braten in einer Grillpfanne unterscheidet sich vom herkömmlichen Garen in einer Bratpfanne. Die Grillpfanne, z.B. aus Gusseisen mit Rillung, wird zunächst auf die gewünschte Temperatur erhitzt. Sicherheitshinweis: Beim Erhitzen niemals die Kochstelle verlassen! Im Anschluss werden ein paar Tropfen Öl in die Pfanne gegeben und das Bratgut hinzugefügt. Vorsicht: Beginnt es zu qualmen ist zu viel Hitze vorhanden.

Wenn Sie eine Grillpfanne aus Gusseisen verwenden, ist die Pflege besonders wichtig. Diese sind in der Regel auch beschichtet. Verwenden Sie am besten nur Küchenhelfer wie Pfannenwender aus Kunststoff oder Silikon. Da diese nicht beschichtet sind, sollten die Pfannen nach dem Abkühlen lediglich mit heißem Salzwasser und einem Schwamm gereinigt werden. Bei starken Verschmutzungen kann die Grillpfanne auch Stahlwolle gesäubert werden.