Weihnachtsbaum-Kuchen

Zutaten

  • 375 g Mehl
  • 400 g Butter oder Margarine
  • 400 g Zucker
  • 8 Eier (M)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Puderzucker

Zubereitung

Mehl und Backpulver gut mischen. 150 g Butter, 150 g Zucker und Salz cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. 75 g Mehl-Mischung unterrühren. Teig verstreichen und im vorgeheizten Backofen auf 175 °C Umluft ca. 15 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Aus dem Boden ca. 17 Weihnachtsbäume ausstechen. 250 g Butter, Salz, Vanillin-Zucker und 250 g Zucker cremig rühren. 5 Eier einzeln unterrühren. Übrige Mehl-Mischung und und Kakao unterrühren und ca. 2 EL Teig auf dem Boden einer Kastenform verstreichen. Übrigen Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle oder Einwegspritzbeutel füllen.

 

 

Weihnachtsbäume nebeneinander mittig in die Kastenform stellen. Den übrigen Teig zuerst an den Rändern in die Form spritzen, dann die Weihnachtsbäume mit Teig bedecken. Kuchen im vorgeheizten Backofen 150 °C Umluft ca. 50 Minuten backen. Decken sie die Oberfläche nach der Hälfte der Backzeit mit Alufolie ab.

Nach etwa 50 Minuten den Kuchen aus dem Backofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen und stürzen.

Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.