Wassermelonen-Salat

Zutaten für 2 Personen

  • 40 g Pinienkerne
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Wassermelone
  • 150 g Rucola
  • ½ Baguette
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL fruchtiger Essig
  • 1 TL körniger Senf
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Burrata
  • 50 g Parmaschinken

    zusätzlich wird benötigt:
  • 1 Kugelausstecher

Zubereitung

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Aus dem Melonenfruchtfleisch mithilfe des Kugelausstechers kleine Melonenkugeln ausstechen und den dabei entstehenden Saft auffangen. Den Rucola waschen, putzen und mit den Melonenkugeln und der Zwiebel in einer Schüssel vermengen. Anschließend das Baguette in Scheiben schneiden und mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun rösten.

Für die Vinaigrette das restliche Olivenöl, Essig, Senf, Zitronensaft, Melonensaft, Salz und Pfeffer gründlich verrühren. Abschließend die Burrata auf den Salat geben und mit zwei Gabeln grob zerteilen. Den Parmaschinken ebenfalls in grobe Stücke schneiden und mit den Pinienkernen unter den Salat heben. Alles mit der Vinaigrette vermengen und mit dem Baguette servieren.

Tipp: Mit frischer Minze kann der Salat zusätzlich verfeinert werden.