Mediterraner Couscous Salat

Couscous besteht traditionell aus Weizen, Gerste oder Hirse und findet immer mehr Anhänger auch nördlich der nordafrikanischen Staaten. Das Rezept für den mediterranen Couscous Salat stammt von dem Feinkosthändler Michael Käfer aus München. Exklusiv für STAUB.

Zutaten für 4 Personen

 

Couscous:

  • 250 g Couscous
  • 1 l Hühnerbrühe

 

 

Einlage:

  • 2 Tomaten
  • 1 halbe Salat Gurke
  • 150 g Oliven entsteint
  • 1 gelbe Paprika
  • 100 g Petersilie gehackt
  • 50 g Minze gehackt
  • 10 Kapernäpfel
  • 100 ml Olivenöl
  • 5 EL Weißer Balsamikoessig
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Vorbereitungs-/Kühl-/Garzeit: 90 Minuten + 10 Minuten + 5 Minuten

Zubereitung

 

Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen und den Couscous einstreuen, vom Herd nehmen und abgedeckt quellen lassen. Danach im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Tomaten vom Strunk befreien und an der Unterseite ein Kreuz einritzen. Für 5 Sekunden in einen Topf mit kochendem Wasser geben und zum Abschrecken sofort in eiskaltes Wasser legen. Nach 1 Minute Abkühlung herausnehmen und auf ein Küchenpapier zum Abtropfen legen. Die Tomaten von der leicht zu entfernenden Haut befreien, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Das Tomatenfruchtfleisch würfeln und in den erkalteten Couscous geben.

Die Gurke schälen, der Länge nach vierteln, vom Kerngehäuse befreien und wie die Tomaten würfeln und ebenfalls zum Couscous geben.

Die Paprika von oben nach unten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und wie gehabt würfeln und zum Couscous geben.

Anschließend alle anderen Zutaten bis auf die Kapernäpfel untermischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit den Kapernäpfeln garnieren und im Topf am Tisch zum Selbstbedienen servieren, da der Gusseisentopf als ideale Kühlung dient.