GOLDBRAUN GEBACKENER AUFLAUF VON SÜSSKARTOFFELN UND ROSENKOHL

Die Kombination von Süßkartoffeln und Rosenkohl schmeckt nicht nur in der kalten Jahreszeit besonders gut.


ZUTATEN UND ZUBEREITUNG

Für 4 Portionen

Zutaten

400 g Süßkartoffeln
500 g Rosenkohl
ca. 750 ml Gemüsebrühe
1-2 EL weiche Butter für die Form
50 g Butter
2-3 TL Mehl
150 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
150 g geraspelter Greyerzer Käse

Zubereitung

Süßkartoffeln schälen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Rosenkohl putzen und je nach Größe nochmals halbieren. Beides zusammen in kochender Brühe 4 Minuten vorgaren. Anschließend in eine gut gebutterte Auflaufform mit etwa 23 cm Länge oder 20 cm Durchmesser füllen.

Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Dann das Mehl darüber stäuben, unterrühren und mit 250 ml von der Brühe und Sahne aufgießen. Soße ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Währenddessen kräftig mit Salz und Pfeffer und Muskat würzen. Anschließend den Topf vom Herd ziehen und die Hälfte vom Käse in die heiße Soße geben und darin unter ständigem Umrühren schmelzen.

Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Soße gleichmäßig über die Süßkartoffeln und den Rosenkohl in die Auflaufform gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Auflauf auf ein Gitter in der Mitte des heißen Ofens schieben und darin etwa 25 Minuten goldbraun backen.