Lasagne „Bologna style“


Zutaten für eine Gratinform (30x20cm)

2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
2 Möhren
1/4 Stück Sellerie
2 EL Olivenöl
600 g Rinderhack
2 EL Tomatenmark
500 ml Geflügelbrühe
250 ml passierte Tomaten


2 Zweige Thymian
2 Zweige Majoran
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Zucker nach belieben
75 g Butter
25 g Mehl
1/2L Milch
frisch geriebene Muskatnuss
15-20 Lasagneblätter
50 g Parmesan

Zubereitung

Für die Fleischsauce, Knoblauch und Zwiebeln schälen, beides fein würfeln. Möhren und Knollensellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel, Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und unter rühren krümelig braten bis es Farbe annimmt. Das Tomatenmark zufügen, gut untermischen und etwa 3-5 Minuten anrösten, mit Geflügelbrühe und passierten Tomaten auffüllen. Die Sauce offen bei milder Hitze etwa 1 Stunden einkochen lassen bis sie dickflüssig ist.Thymian-und Majoranzweige abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Kräuter in die Sauce Bolognese  geben und alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken.

Tipp: So länger eine Sauce Bolognese kocht umso intensiver wird sie, gegebenenfalls mit mehr Brühe arbeiten.

Für die Bechamelsauce, 25 g Butter in einem Topf schmelzen, dass Mehl darunter rühren und hell anschwitzen. Die Milch dazugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren, die Hitze reduzierend und die Sauce offen 8-10 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder rühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und frisch geriebene Muskatnuss würzen.


Die Auflaufform mit der übrigen Butter ausstreichen. Drei  Nudelplatten in die Form legen, ein fünftel der Sauce Bolognese auf den Nudelplatten verteilen und glatt streichen. Abwechselnd jeweils 3 Nudelplatten und jeweils ein fünftel der Sauce Bolognese darauf schichten. Die abschließende Nudelschicht mit Bechamelsauce bedecken. Den Backofen auf 180° vorheizen.

Tipp: Sie können die Bechamelsauce auch mit der Sauce Bolognese zwischen den Nudelplatten verteilen. Die oberste Schicht muss aber Bechamelsauce sein!

Den Parmesan fein reiben und die Lasagne gleichmäßig damit bestreuen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 40 bis 50 Minuten backen. Die Lasagne nach belieben mit Basilikum bestreuen und servieren.




Stangenspargel

Bruchsaler Stangenspargel gegrillt mit Pfirsich, karamellisierten Sonnenblumenkernen, Ziegenfrischkäse und Keltenhofer „Super Food Mix“ Salat

zum Rezept

Angebote

Finden Sie hier passende Produkte um kulinarisch frisch und gesund auch in Ihrer Küche durchzustarten.

zu unseren Angeboten
Gemüse-Gratin a la Ratatouille mit Fetakäse

Gemüse-Gratin a la Ratatouille mit Fetakäse

zum Rezept
ZW_MiddleEast_2019_OS_Inspirationsbereich_358x249px

Folgen Sie der #culinaryworld

Instagram