Zutaten für 4 Personen

 

1 EL natives Kokosöl
250 g Zwiebeln, halbiert und in Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen, halbiert, grüner Keimling entfernt und gehackt
4–5 Thymianzweige, zusammengebunden
800 g Hokkaido-Kürbis, Kerne entfernt, gewaschen und in Stücke geschnitten
600 g Wasser
Meersalz
400 g Sahne
1 frischer roter Chili, entkernt und klein geschnitten 40 g Kürbiskerne,
in der Pfanne trocken geröstet
Kürbiskernöl, zum Beträufeln

 

 

 

SONSTIGES:


Cocotte „Kürbis“ oder große Cocotte
Standmixer oder Stabmixer


Zubereitung

Die Cocotte auf kleiner Stufe erhitzen, das Kokosöl hineingießen und heiß werden lassen. Zwiebeln, Chili und Knoblauch zugeben und 2–3 Minuten unter Rühren anschwitzen. Thymian und Kürbisstücke zufügen, 2 Minuten garen, dann das Wasser zugießen. Mit Meersalz würzen, aufkochen, den Deckel aufsetzen und auf mittlerer Stufe 15–20 Minuten köcheln lassen.
Die Suppe im Standmixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. In den Topf zurückgeben, die Sahne zugießen und eventuell mit Salz nachschmecken. Die Hokkaido-Kürbis-Suppe in Suppenteller füllen. Mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen, mit Kürbiskernöl beträufeln und servieren.

 

Ein Rezept von Su Vössing


Weitere interessante Themen

Finden Sie hier!

 

Was muss beachtet werden?

Das richtige Messer für den perfekten Schnitt

Mehr erfahren
Messer schärfen aber richtig!

Messer schärfen - aber richtig

Messer schärfen
Messer schärfen - aber richtig

Die richtige Schneidtechnik

Mehr erfahren
Woran erkennt man ein gutes Besteck?

Woran erkennt man ein gutes Besteck?

Zum Ratgeber