Fischfondue

mit leckeren Saucen

Ausgelöste Jakobsmuscheln und/oder kleine Tintenfische sind ebenfalls gut für ein Fischfondue geeignet.

Zutaten für 4 Portionen

 

  • ca. 800 g Fischfilet ohne Haut und Gräten, z.B. Lachsfilet, Seeteufel oder Thunfisch
  • 12-16 Riesengarnelen
  • ca. 1 l Fischfond
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Prise Safranfäden
  • 2-3 angedrückte Knoblauchzehen
  • 3-4 Dillzweige
  • 1-2 Thymianzweige
  • 1-2 Lorbeerblätter

Zubereitung

 

Die einzelnen Fischsorten gründlich abbrausen, trocken tupfen und in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Riesengarnelen schälen und waschen. Alles getrennt nebeneinander auf eine Platte geben.
2. Die Brühe mit Wein, einer Prise Safran, Knoblauch und Kräutern in den Fondue-Topf geben und auf dem Herd erhitzen. Dann den Topf bei mittlerer Hitze auf das Rechaud (Untergestell) in die Mitte des Tischs stellen. Die Platte mit den Fischsorten sowie verschiedenen Dippsoßen um den Fonduetopf platzieren.

 


Honig-Creme

 

  • 4 EL Senf
  • 1-2 EL Weißweinessig
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Dill
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz  

 

Senf mit Essig, Honig und Eigelbe in einen hohen Mixbecher geben und alles mit einem Pürierstab fein mixen. Dabei langsam das Öl dazugießen und solange weiter mixen bis eine dick-cremige Mayonnaise entstanden ist.

Dillspitzen vom Stiel zupfen, fein hacken und unter die Creme heben. Diese mit Pfeffer und Salz würzig abschmecken.

 


Pikante Avocado-Limetten-Creme

 

  • 1 reife Avocado
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft von 2 Limetten
  • Salz, Cayennepfeffer
  • 1 rote Chilischote

 

Zubereitung pikante Avocado-Limetten-Creme

Avocado halbieren, Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem Löffel aus den Schalenhälften kratzen. Knoblauch schälen und klein scheiden. Beides zusammen mit Olivenöl und Limettensaft in einen hohen Becher geben und mit dem Mixstab zu einer feinen Creme pürieren. Creme mit Salz und Cayennepfeffer kräftig abschmecken.

Chilischote halbieren, entkernen und fein gewürfelt unter die Avocadocreme mischen.

 


Fruchtiges Mango-Lauch-Relish mit Curry


  • 1 reife Mango
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Limette
  • 1 EL Curry
  • 2-3 TL Ahornsirup
  • 3 Stangen Frühlingslauch
  • Salz

 

 

Mango schälen, Fruchtfleisch am Stein entlang herunter schneiden. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und klein würfeln. Limettenschale abreiben, Früchte halbieren, Saft auspressen.

1/3 vom Fruchtfleisch zusammen mit Curry, Chili, Ahornsirup und Limettensaft in einen hohen Becher geben und mit dem Mixstab fein pürieren.

Das restliche Mangofleisch in Würfel schneiden, Frühlingslauch putzen, waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Beides mit geriebener Limettenschale unter die pürierte Mangosoße mischen und mit einer Prise Salz würzig abschmecken.

 


Sauce Tartar

 

  • 2 hart gekochtes Ei
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Mayonnaise
  • 100 g Creme fraiche
  • Saft von ½ Zitrone
  • Salz und Cayennepfeffe

 

Die Eier pellen und klein hacken, Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Alles mit Mayonnaise, Creme fraiche und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

 


Safran-Knoblauch-Soße

 

  • 75 g eingelegte rote Paprikaschoten
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Safranpulver
  • 2 Eigelbe
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 200 ml Olivenöl
  • Salz , Cayennepfeffer
  • Tabasco

 

Paprikaschoten grob zerkleinern, Knoblauch schälen, beides mit Safran, Eigelben und Zitronensaft in einen hohen Mixbecher geben und mit einem Pürierstab fein mixen. Dabei langsam das Olivenöl dazugießen und solange weiter mixen bis eine dick-cremige Mayonnaise entstanden ist.

Die entstandene Soße mit Salz, Cayennepfeffer und einem Spritzer Tabasco würzig abschmecken.

 


Meerrettich-Creme

 

  • 50 g Meerrettichpüree aus dem Glas
  • 1 Eigelb
  • Saft von 1 Zitrone
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 100 g Frischkäse
  • Salz , Cayennepfeffer

 

 

Meerrettichpüree mit Eigelb und Zitronensaft in einen hohen Mixbecher geben und mit einem Pürierstab fein mixen. Dabei langsam das Öl dazugießen und solange weiter mixen bis eine dick-cremige Mayonnaise entstanden ist.

Frischkäse unterrühren, Soße mit Salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken.

 



Weitere interessante Themen

Finden Sie hier!

 

Was muss beachtet werden?

Das richtige Messer für den perfekten Schnitt

Mehr erfahren
Messer schärfen aber richtig!

Messer schärfen - aber richtig

Messer schärfen
Messer schärfen - aber richtig

Die richtige Schneidtechnik

Mehr erfahren
Woran erkennt man ein gutes Besteck?

Woran erkennt man ein gutes Besteck?

Zum Ratgeber