Island Burger

Zutaten

 

Für die Gurken:

  • 1 Salatgurke
  • 1 Becher Skyr (alternativ Quark oder Mager Frischkäse)
  • 1 EL Kräutrer / Petersilie, Schnittlauch, Dill, Gartenkresse
  • Salz, Pfeffer
  • Saft einer ½ Zitrone

Für den Lachs:

  • 4 Lachsfilet a 120g
  • 3 EL Honig
    6 EL Terryaki Sauce
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer

4 Brötchen


Zubereitung

 

Gurke schälen, bei Bedarf entkernen, und in Scheiben schneiden. Mit den restlichen Zutaten gut vermengen und abschmecken.

Den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und in Butter links und rechts bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten so dass der Lachs eine schöne Farbe (Röstaromen) bekommt, die Butter dabei aber nicht verbrennt. Dann die Hitze etwas reduzieren, den Honig und die Terryaki Sauce dazugeben und einmal aufkochen lassen. Denn Lachs (er soll noch schön glasig sein) in Stücke zupfen und mit der Marinade vorsichtig vermengen.


Die Brötchen halbieren auf der Innenseite anrösten. Dann die Skyrgurken darauf geben und den Lachs verteilen. Eventuell ein Salatblatt als Feuchtigkeitsbarriere verwenden.