Rezept Birnen-Clafoutis mit Mandeln

Birnen-Clafoutis mit Mandeln

Clafoutis bezeichnet man eine französische Süßspeise aus dem französischen Limousin, einer Region aus der Mitte Frankreichs. Es ist eine Art „Mittelding“ zwischen Auflauf und Kuchen.

Zu unseren Auflaufformen von STAUB

Zutaten

 

  • 600 g reife Birnen
  • Abrieb und Saft von 1 Zitrone
  • Butter und Mehl für die Form
  • 4 Eier
  • 120 g Mehl
  • 50 g flüssige Butter
  • 2 El Birnengeist
  • 50 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 50 g gehobelte Mandelblättchen
  • Zimt zum bestreuen

Zubereitung

 

Birnen waschen, halbieren und entkernen. Hälften in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Eine ovale Staub-Keramikform mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstäuben.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eigelbe mit Mehl und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel geben. Zerlassene Butter und Birnengeist sowie die lauwarme Milch dazugießen und alles gründlich miteinander verrühren. Eiweiße steif schlagen. Dabei nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter den Teig heben.

Teig in die Form geben, Birnenspalten gleichmäßig darüber verteilen. Alles mit Mandelblättchen bestreuen und etwa 30 Minuten backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und mit Zimt bestreuen.