MOHN-STRIEZEL

Als köstlicher Nachtisch oder auch zum Kaffee eignet sich dieser Mohn-Striezel hervorragend. 


ZUTATEN UND ZUBEREITUNG

Für 8-10 Portionen

Zutaten

Für den Teig:
20 g frische Hefe
250 ml lauwarme Milch
50 g Zucker
500 g Mehl Typ 550
75 g weiche Butter
1 TL Salz
1 Ei

Für die Mohnfüllung:
250 ml Milch
Abrieb von ½ Zitrone
1 TL Zimt
1 EL Vanillezucker
50 g Zucker
1 Prise Salz
50 g Weichweizengrieß
75 g gemahlener Mohn

Außerdem:
1 Eigelb verquirlt mit 2 EL Milch
100 g Puderzucker
ca. 1-2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und darin auflösen. Dies zusammen mit der weichen Butter, Zucker, Salz, Mehl und Ei zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort in etwa 30 Minuten zu doppelter Größe aufgehen lassen.

Inzwischen für die Mohnfüllung Milch mit Zitronenschale, Zimt, Vanillezucker, Zucker und Salz aufkochen, dann zuerst den Grieß unterrühren, danach den Mohn. Topf vom Herd ziehen, Masse abkühlen lassen.

Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etwa 1 cm dick zu einem Rechteck ausrollen. Mohnmasse gleichmäßig dünn darauf streichen. Teig von der Längsseite straff einrollen.

Ofen auf 200 °C vorheizen. Die Multifunktions-Backform großzügig buttern. Teigrolle mit einem scharfen Messer der länge nach halbieren. Die beiden Rollenhälften vorsichtig miteinander verdrehen sodass ein zopfartiger Strang entsteht. Diesen behutsam in die Form legen und nochmals zugedeckt 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Eigelb mit Milch verquirlen, Mohn-Striezel damit einpinseln und im heißen Ofen in ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Inzwischen Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren Mohn-Striezel mit der Glasur gleichmäßig einstreichen.