CRUMBLE MIT ÄPFEL- UND BIRNENKOMPOTT

Das Rezept für Crumble mit Äpfel und Birne lässt sich hervorragend in Mini Cocotte von STAUB anrichten. So bekommt jeder sein eigenes Crumble und es ist ein schöner Abschluss.

Zutaten und Zubereitung

Für 6 Portionen

Zutaten

75 g Weizen- oder Dinkelmehl (Dinkelmehl ist eine alte Getreidesorte)
75 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
75 g heller oder brauner Rohrzucker
60 g kalte Butter oder gesalzene Butter
2 Äpfel zum Backen (Sorte Canada, Golden, Goldrush oder Chanteclerc)
2 Birnen (Sorte Comice oder Conférence)
30 g Butter oder gesalzene Butter
1 EL Zucker
½ Vanilleschote und/oder geriebene Tonka-Bohne und/oder Zimtpulver
2 EL ganze Haselnüsse ohne Schale

Zubereitung

Äpfel und Birnen:

Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. In mittelgroße Würfel zerteilen.

Die Apfelstücke mit der Butter in einer Gusseisen-Cocotte oder in einem Topf anbraten, Zucker und Vanille hinzufügen und regelmäßig bei mittlerer Hitze umrühren, bis sie weich werden und leicht karamellisieren. Die Birnen dazu geben. Wenn sie sehr reif und saftig sind, erst gegen Ende der Garzeit hinzu geben, damit sie nicht zerfallen.

Für den Crumble-Teig:

Mehl, gemahlene Haselnüsse, Zucker und in kleine Stücke geschnittene Butter in einer Schüssel verrühren. Alle Zutaten mit der Hand vermischen, bis ein bröseliger, klumpiger Teig entsteht. Es soll ein klumpiger Teig entstehen. Daher nicht versuchen, den Teig zu einem Ganzen zusammenzufügen.