Marzipanstollen-Muffins

Zutaten

  • 50 g Orangeat
  • 50 g Rosinen
  • 125 g weiche Butter 50 g Zucker
  • 150 g Honig
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 TL Stollengewürz
  • 75 g Marzipanrohmasse
  • 75 g gestiftete Mandeln
  • 275 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Butter für die Form oder 12 kleine Papier-Muffinformen

Zubereitung

Zunächst den Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Das Orangeat in kleine Stücke schneiden, die Rosinen halbieren. Die Butter in einer Schüssel cremig schlagen, Zucker und Honig hinzufügen. Anschließend einzeln die Eier unterrühren. 2 Teelöffel Stollengewürz dazugeben und die Marzipanmasse in kleine Würfel schneiden und gemeinsam mit den gestifteten Mandeln ebenfalls unter die Masse mengen. Das gewürfelte Orangeat und die Rosinen dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen und mit einer Prise Salz unter Rühren in den Teig sieben. Falls der Teig zu fest sein sollte, kann ein Schuss Milch oder Amaretto hinzugegeben werden.

 

Die Formen fetten oder mit den Papier-Muffinformen auslegen. Den Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen und für ca. 35 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.

Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben. Wer etwas mehr Dekoration wünscht, kann anstelle des Puderzuckers auch eine Zuckerglasur aus Wasser oder Milch und Puderzucker anrühren und die Muffins damit bestreichen. Nach Belieben noch mit einigen gehackten Nüssen, Pistazien oder Cranberrys bestreuen.