Gegrilltes Rindersteak

mit würziger Kräuter-Schalotten-Butter

Zutaten für 4 Personen

 

Für die Kräuterbutter:

  • 80 g gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Estragon)
  • 3 Schalotten
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • 200 g weiche Butter
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz, Cayennepfeffer

 

Für die Steaks:

  • 2-3 Tl schwarzer Pfeffer, zerstoßen
  • 4 Rindersteaks á ca. 250 g
  • je 3-4 Zweige Thymian und Rosmarin
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • Meersalz

 


Zubereitung der Kräuterbutter

Schritt 1

Kräuterblätter von den Stielen zupfen, Schalotten und Knoblauch schälen und möglichst fein würfeln. Ein Drittel der Butter in einem Topf schmelzen lassen und mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft in einen Mixer geben. Alle Kräuterblätter sowie den Knoblauch zufügen und fein pürieren.

Schritt 2

Restliche Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen, flüssige Kräuter-Knoblauchbutter und die Schalotten zufügen und gründlich untermischen. Kräuter-Butter in einer länglichen Bahn auf einen Bogen Butterbrotpapier geben, einrollen und für 1-2 Stunden in den Kühlschrank legen.

Zubereitung der Steaks

Schritt 1

Inzwischen die Steaks mit Pfeffer, Kräutern, angedrücktem Knoblauch und Olivenöl in einen Gefrierbeutel geben. Die Aromaten leicht in das Fleisch einmassieren, Beutel verschließen und die Steaks etwa 2 Stunden marinieren.

Schritt 2

Das Fleisch aus dem Gefrierbeutel nehmen, Grillpfanne vorheizen. Steaks 3-4 Minuten auf einer Seite grillen. Das Fleisch wenden und auf der zweiten Seite ebenfalls 3-4 Minuten grillen.

Schritt 3

Das Fleisch mit Kräutern und Knoblauch in Alufolie geben und noch etwa 5-8 min darin ziehen lassen. Steaks erst kurz vor dem Servieren mit Salz würzen und mit der in Scheiben geschnittenen Kräuterbutter belegen.