Brioche

Zutaten

 

  • 150 g geschmolzene Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 25 g Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl, Typ 405
  • Mehl und Butter für die Form
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch

Zubereitung

 

Die flüssige Butter mit Eiern, Zucker und Salz in einer Schüssel verquirlen.

Hefe in lauwarmer Milch auflösen und dies zusammen mit dem Mehl zur Butter-Mischung in die Schüssel geben und zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort in etwa 45 Minuten zu doppelter Größe aufgehen lassen.

Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine STAUB-Terrinenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den aufgegangenen Briocheteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals durchkneten und in 8 gleichgroße Kugeln formen. Diese nebeneinander nah beieinander in die Form setzen. Teig zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Eigelb mit Milch verquirlen, Teigoberfläche damit einpinseln. Brioche in den heißen Ofen geben und darin in ca. 40–45 Minuten goldbraun backen.