Rezept Basilikum Brot

Körnerbrot mit Basilikum nach Art eines Kuchens

Zutaten

  • 75 g Weizenmehl
  • 75 g Maismehl
  • 10 EL Olivenöl
  • 5 EL Milch oder Sojamilch
  • 2 TL Senf
  • 2 Eier
  • 20 g Kürbiskerne
  • 20 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Pinienkerne (oder Mandeln oder Haselnüsse)
  • 50 g geriebener Greyerzer oder Emmentaler
  • Ein Bund frisches Basilikum
  • 1 Paket Backpulver
  • 1/2 TL feines Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 


Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Mit dem Mixer oder mit dem Schneebesen Eier, Salz, Pfeffer, Senf, Öl und Milch verrühren, bis es eine glatte Konsistenz erhält. Masse beiseite stellen. Das frische Basilikum von den dicken Stängeln befreien und die Blätter fein schneiden. Die Mehlsorten und das Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen. Die Basilikumstreifen, die Körner und Nüsse sowie den Käse hinzufügen.

Gut verrühren, bis alles eine glatte, homogene Masse ist. Die Form einfetten und die Mischung hinein gießen. In den Ofen stellen und nach 15 Minuten auf 170 °C herunterschalten.

Noch weitere 45 Minuten garen. Den Garzustand (je nach Ofentyp unterschiedlich) mit der Spitze eines Messers überprüfen. Aus der Form nehmen und lauwarm oder abgekühlt als Beilagenbrot oder als köstlichen herzhaften Kuchen servieren!

Wenn Sie kein frisches Basilikum bekommen, nehmen Sie 2 EL Pesto aus dem Glas. Das ist besser als getrocknetes oder tiefgefrorenes Basilikum. In diesem Fall 2 EL Olivenöl des ursprünglichen Rezepts weglassen.