BROT IN DER MINI-COCOTTE

Ein weiteres Rezept das die vielen Möglichkeiten der STAUB Mini Cocottes aufzeigt.


ZUTATEN UND ZUBEREITUNG

Für 4 Brote

Zutaten

20 g frische Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
50 ml Olivenöl
1 EL Honig
1 TL Salz
450 g Weizenmehl Type 550
Mehl zum Bestreuen

Hefe in eine große Schüssel bröckeln, lauwarmes Wasser, Olivenöl, Honig und Salz zufügen und alles miteinander gründlich verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl zufügen und zu einem kompakten Teig kneten, diesen dann auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und einige Minuten kräftig durchkneten. Danach sollte der Teig glatt und geschmeidig sein und nicht mehr an den Händen kleben bleiben. Teig in eine mit etwas Olivenöl ausgepinselte Schüssel geben und zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort zu doppelter Größe aufgehen lassen.

Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben, vierteln und mit den Händen zu gleichmäßig runde Kugeln rollen. Jede Teigkugel in eine gut gebutterte Mini-Cocotte geben und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen Ofen auf 200 C° vorheizen. Teig leicht mit etwas Mehl bestäuben und auf der untersten Einschubleiste im heißen Ofen in ca. 25-30 Minuten goldbraun backen.