würziger Tomaten-Fisch-Eintopf

Dieser würzige Tomaten-Fisch-Eintopf schmeckt in der Tomaten-Cocotte zubereitet nicht nur am Besten sondern ist auch noch eine Augenweide auf ihrem Tisch.

Zutaten und Zubereitung

Für 4-6 Portionen

Zutaten

1 Zwiebel
2-3 Knoblauchzehen
1 kleine rote Chilischote
1 Fenchelknolle
250 g reife Kirschtomaten
insgesamt ca. 6 EL Olivenöl
1 TL Safranfäden
ca. 100 ml Weißwein
800 ml Fischfond
500 g Passierte Tomaten aus der Dose oder dem Glas
2 Wolfsbarschfilets mit Haut à ca. 150 g
2 Rotbarschfilets mit Haut à ca. 200 g
200 g Seeteufelfilet
8 Riesengarnelen
ca. 800 g Miesmuscheln
ca. 2 EL fein gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch schälen, Chili halbieren und entkernen. Fenchel putzen. Alles in dünne Streifen schneiden und zusammen mit den Kirschtomaten in der Tomaten-Cocotte in 2-3 EL Olivenöl anschwitzen. Dann Safran unterrühren, alles mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Fischfond sowie die passierten Tomaten zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten offen leise vor sich hin köcheln lassen.

Inzwischen die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Riesengarnelen schälen. Muscheln gründlich säubern. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Muscheln und Riesengarnelen in den Sud geben, Fischstücke mit der Haut nach oben darauf legen. Alles großzügig mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit der Petersilie bestreuen. Das Ganze zugedeckt aufkochen, dann vom Herd ziehen und noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

Den fertigen Eintopf nochmals kräftig abschmecken und in tiefe Teller schöpfen. Dazu am besten geröstete Knoblauch-Crostini servieren.