OEUFS EN COCOTTE

Das Rezept für die Oeufs en Cocotte kann in den Mini Cocotte von STAUB zubereitet werden. Sie können Sie zum Frühstück servieren oder als Vorspeise.

Zutaten und Zubereitung

Für 4 Portionen

Zutaten

200 ml Sahne
2 EL Crème double
Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat
1 TL feines Trüffelöl
100 g gekochter Schinken
100 g Emmentaler Käse
6 kleine Champignons
4 frische große Eier (Größe L)
½ Bund Schnittlauch

Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen. Sahne mit Crème double in ein kleines Töpfchen geben, mit einer Prise Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen, sowie mit etwas Trüffelöl aromatisieren. Die Mischung bei mittlerer Hitze für etwa 6 Minuten unter Rühren etwas köcheln lassen.

Inzwischen Schinken und Käse würfeln, Champignons in Scheiben schneiden. Alles miteinander mischen und in 4 kleine runde STAUB-Cocottes verteilen. Diese auf ein tiefes Backblech stellen.

Die heiße Sahne-Mischung in die kleinen Förmchen über die Schinken-Käse-Mischung gießen, darauf jeweils ein aufgeschlagenes Ei vorsichtig hineingleiten lassen. (Das Eigelb sollte ganz bleiben!).

Das tiefe Backblech auf die mittlere Schiene des heißen Ofens schieben und soviel kochendes Wasser hineingießen bis die kleinen Cocottes etwa bis zur Hälfte darin stehen. Das flüssige Eiweiß im Ofen in etwa 8–10 Minuten stocken lassen. Zum Schluss sollte Eigelb und Sahne noch fein cremig sein.

Inzwischen Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Förmchen aus dem Ofen nehmen, Eigelb mit einer Prise Fleur de Sel und etwas Pfeffer würzen und mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.