Kartoffel-Spargel-Rösti mit Räucherlachs

Jeder kennt es von der Kirmes, warum nicht auch einmal Zuhause in einer Variation Kartoffel-Spargel-Rösti mit Räucherlachs kochen?

Zutaten und Zubereitung

Für 4 Portionen

Zutaten

6 dicke Stangen weißer Spargel
2 große Kartoffeln, etwa 400 g
6 Stangen grüner Spargel
2-3 EL Speisestärke
Salz, Pfeffer
Insgesamt ca. 75 g Butterschmalz
Insgesamt ca. 50 g Butter
3 EL Senf
100 g Schmand
150 g Mayonnaise
2 EL Honig
250 g geräucherter Lachs

Zubereitung

Den weißen Spargel und die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Den grüner Spargel waschen und ebenfalls grob raspeln. Alles zusammen mit Speisestärke mischen und mit Salz, Pfeffer kräftig würzen.

Ca. 1/2 EL Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. 1/4 der Spargel-Kartoffel-Mischung hinein geben und unter Rühren braten, bis die Raspel leicht gebräunt sind. Dann mit einem Pfannenwender zu einem Kuchen zusammenschieben. Mit einem entsprechend großen Teller beschweren. Den Rösti bei mittlerer Hitze auf der Unterseite goldbraun braten. Dann den Rösti samt Teller stürzen. (Benutzen Sie dazu ein Küchentuch, da der Teller sehr heiß wird.) Mit der hellen Seite wieder in die Pfanne gleiten lassen. Die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten, dabei am Rand ½ EL Butter in Flöckchen dazugeben. Den fertigen Rösti mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei ca. 80 °C warmhalten Aus der übrigen Spargel-Kartoffelmasse 3 weitere Rösti zubereiten.

Senf mit Creme fraiche, Mayonnaise und Honig verrühren. Soße mit Salz, Pfeffer abschmecken. Rösti mit Räucherlachs und Senf-Honig-Soße und nach belieben einem frischen Blattsalat servieren.