Parmigiana di melanzane


Zutaten für 4 Personen:

3 mittelgroße Auberginen
etwas Mehl
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
500 ml fruchtige Tomaten (geschält, aus der Dose)
2 Kugeln Mozzarella

50 g Parmesan-Käse
150 g Kirschtomaten
1 Bund frisches Basilikum
Salz, Zucker und frisch geriebener Pfeffer
1 Liter neutrales Öl

Zubereitung

Die Auberginen waschen, die beiden Enden entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Beide Seiten etwas salzen und auf einem Teller gute 30 Minuten ruhen lassen, so
dass sie etwas Flüssigkeit verlieren. Das Basilikum abwaschen und abtropfen. Den Mozzarella-Käse in dünne Scheiben schneiden, den Parmesan fein reiben. Die Knoblauchzehe
schälen und sehr fein würfeln, mit etwas Olivenöl in eine kleine Cocotte geben und kurz andünsten. Danach die Tomaten dazugeben und für ca. 20-25 Minuten köcheln lassen. Am
Ende mit Salz, Pfeffer, gehackten Basilikum (ein paar Blättchen zum Garnieren übrig lassen) und wenn nötig mit etwas Zucker, die Tomatensauce abschmecken.
Die Auberginen-Scheiben mit Küchenpapier trocken tupfen und mit etwas Mehl bestäuben. Das Öl erhitzen und die Auberginen darin frittieren, dabei die Scheiben mehrmals wenden. Die fertig frittierten Auberginen auf einer dicken Lage Küchenpapier legen, damit das Öl
abtropfen kann.

In vier kleinen Brat-Pfännchen von STAUB etwas von der Tomatensauce geben, darauf eine Auberginen-Scheibe legen und mit einer Mozzarella-Scheibe folgen.
Danach wieder etwas Tomatensauce und ein Basilikumblatt. Dies nun 3-4 mal wiederholen und am Ende die oberste Schicht mit geriebenen Parmesan-Käse bestreuen. Die
Kirschtomaten waschen, trocken tupfen, mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Zucker würzen
und je 3-4 Stück auf die Türmchen setzten.
Die Pfännchen in den vorgeheizten Backofen geben und bei 160-170 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 20-30 Minuten backen. Mit Basilikumblätter dekorieren und warm mit frisch
gebackenen Weißbrot servieren.



Hokkaido-Kürbis-Suppe

Hokkaido-Kürbis-Suppe

zum Rezept

Angebote

Finden Sie hier passende Produkte um kulinarisch frisch und gesund auch in Ihrer Küche durchzustarten.

zu unseren Angeboten
Frühlingsquiche mit karamellisiertem Fenchel, grünem Spargel und Bundmöhren

Frühlingsquiche mit karamellisiertem Fenchel, grünem Spargel und Bundmöhren

zum Rezept
ZW_MiddleEast_2019_OS_Inspirationsbereich_358x249px

Folgen Sie der #culinaryworld

Instagram