Gougères (Französische Käsewindbeutel)


Zutaten für 4 Personen

70 g Gruyèrekäse
5 g Estragon
60 g Mehl
100 g Quark 40%
20 ml Vollmilch
150 ml Wasser
25 ml Weißwein

1 Prise Zucker
1 Prise gemahlene Muskatnuss
45 g Butter
2 Eier
Salz
Pfeffer
schwarzer Sesam (zum Garnieren)

Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen. Gruyèrekäse reiben. Estragonblätter von den Zweigen zupfen und fein hacken. Mehl in eine große Schüssel sieben. In einer separaten Schüssel Estragon mit Quark und Milch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für den Brandteig Wasser, Weißwein, Salz, Zucker, Muskatnuss und Butter in einem kleinen Topf über mittlerer Hitze vermengen. Sobald die Mischung köchelt und die Butter geschmolzen ist, die Temperatur auf kleine Stufe reduzieren und das gesiebte Mehl mit einem Holzlöffel ca. 3 Min. einrühren. Die Mischung sollte sich vom Rand des Topfs lösen. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 5 Min. abkühlen lassen.

Eier einzeln zum Teig geben und mit dem Holzlöffel einrühren. Anschließend den geriebenen Gruyèrekäses dazugeben und vermengen.

Brandteig-Mischung in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und kleine runde Tupfen (Ø 4 cm) mit etwas Abstand zueinander in eine Auflaufform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Mit schwarzem Sesam und restlichem geriebenen Gruyèrekäse bestreuen. Bei 180°C ca. 20 Min. backen, oder bis die Käsewindbeutel goldbraun und knusprig sind. Warm servieren und genießen!

Guten Appetit!



cw_minimalist_cooking_roasted_peaches

Gebratene Pfirsiche

zum Rezept

Angebote

Finden Sie hier passende Produkte um kulinarisch frisch und gesund auch in Ihrer Küche durchzustarten.

zu unseren Angeboten
252533_C5_0002

Blumenkohl mit Lavendelhonig, Haselnuss und Safranaioli

zum Rezept
ZW_MinimalistischKochen_2019_Inspirationsbereich_610x430

Folgen Sie der #culinaryworld

Instagram