Kulinarische Tradition

ZWILLING Culinary World, Ziel: Deutschland

Rinderrouladen mit Prosciutto und Kartoffelklößen

Durch das Zauberspiel der Natur verliebt sich sicher jeder in Deutschlands Landschaft, ebenso wie in seine Städte, Schlösser und Kultur.
Diese Kultur ist stark geprägt von Handwerk, Tradition und gutem Essen. Und zwar die Art von Essen, die Sie an den Tisch bringen möchten, wenn Sie mit Familie und Freunden zusammen sitzen. Wir gingen auf eine kulinarische Reise mit der Food-Bloggerin Meike Peters von eat in my kitchen und sammelten inspirierende Rezepte. 

Heidelore Lodholz, Meikes Mutter, ist eine Frau, die Wein und gutes Essen liebt und teilte dieses traditionelle Deutsche Gericjht mit uns.


Rinderrouladen mit Prosciutto und Kartoffelklößen

Rinderrouladen mit Prosciutto und Kartoffelklößen

von Heidelore Lodholz

Zutaten für 5 Rouladen

5 Rinderouladen (ca. 30x10x0.5 cm)
10 Scheiben Prosciutto
10 Kartoffelklöße
325 g Knollensellerie
150 g Lauch
2 Schalotten
1 Karotte
10 g Ingwer
1 Zehe Knoblauch
5 Gewürzgurken
1 Zitrone
8 TL Tomatenmark (aufgeteilt)
5 TL Dijon Senf
375 ml Rotwein (aufgeteilt)
1 l Rinderbrühe

6 Nelken
6 Pimentkörner
5 schwarze Pfefferkörner
2 Zweige Liebstöckel
1 Lorbeerblatt
4 Zweige Majoran
3 Blätter Salbei
1 Zweig Rosmarin
2 EL Holunderblütensirup
1 EL Speisestärke
2 EL Wasser
Salz
Pfeffer
Piment d'Espelette
Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Knollensellerie, Lauch, Schalotten und Karotten schälen und klein schneiden. Ingwer schälen und in dicke Scheiben schneiden. Knoblauchzehe schälen und halbieren.
Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden. Zitronenschale abreiben und beiseitestellen. Rinderrouladen auf ein großes Schneidebrett legen und mit Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette würzen. Jede Rinderroulade mit etwas Tomatenmark und Dijon Senf bestreichen und mit Prosciutto und Gewürzgurken belegen. Die Rouladen eng zusammenrollen und mit Küchengarn befestigen.

Etwas Olivenöl in einem gusseisernen Bräter über mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Die Rouladen ca. 1 – 2 Min. von jeder Seite anbraten, bis sie gebräunt sind. Mit Salz und
Pfeffer würzen, aus dem Bräter nehmen und beiseitelegen.

Erneut Olivenöl im Bräter erhitzen und Knollensellerie, Lauch, Schalotten, Karotte, Ingwer, Knoblauch und Zitronenabrieb dazugeben. Über mittlerer bis hoher Hitze ca. 1 Min. anbraten, anschließend restliches Tomatenmark dazugeben und ca. 1 Min. anbraten, bis das Tomatenmark dunkelrot wird. Mit etwas Rotwein ablöschen und ca. 1
Min. erwärmen. Dabei angesetzte Stückchen und Kruste vom Boden des Bräters lösen und Rotwein fast komplett verkochen lassen. Den Vorgang ca. viermal wiederholen.

Die Rouladen zurück in die Bräter geben und mit dem restlichen Rotwein und Rinderbrühe bedecken. Den Deckel auf den Bräter setzen und die Flüssigkeit aufkochen lassen. Anschließend die Hitze reduzieren und ca. 90 Min. köcheln lassen. Nelken, Pimentkörner und schwarze Pfefferkörner in ein Teeei geben und das Teeei zwischen die Rouladen legen. Liebstöckel und Lorbeerblatt dazugeben, den Deckel erneut aufsetzen und ca. 60 Min. weiterköcheln lassen, oder bis das Fleisch zart ist.


Das Teeei und Lorbeerblatt entfernen und die Rouladen auf einen Teller legen und abgedeckt warm halten. Gezupften Majoran, Salbei und Rosmarin in den Bräter geben
und alles zu einer glatten Soße pürieren. Falls nötig, etwas Wasser dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Holunderblütensirup abschmecken. Speisestärke und Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren und zur Soße geben. Ca. 5 Min. köcheln lassen, bis die Soße eindickt. Die Rouladen zurück in den Bräter geben. Rouladen mit Klößen und Soße servieren.

Guten Appetit!

Gently pour the batter into the middle of the hot pan, return the pan to the oven, and bake for about 20 minutes or until the Pancake is golden and fluffy like a soufflé (only the edges will rise towards the end).

Quickly drizzle the Pancake with the chocolate then sprinkle with the fruit and mint, dust with a little confectioners' sugar, and serve immediately. 

Gently pour the batter into the middle of the hot pan, return the pan to the oven, and bake for about 20 minutes or until the Pancake is golden and fluffy like a soufflé (only the edges will rise towards the end).

Quickly drizzle the Pancake with the chocolate then sprinkle with the fruit and mint, dust with a little confectioners' sugar, and serve immediately. 

Gently pour the batter into the middle of the hot pan, return the pan to the oven, and bake for about 20 minutes or until the Pancake is golden and fluffy like a soufflé (only the edges will rise towards the end).

Quickly drizzle the Pancake with the chocolate then sprinkle with the fruit and mint, dust with a little confectioners' sugar, and serve immediately. 

Gently pour the batter into the middle of the hot pan, return the pan to the oven, and bake for about 20 minutes or until the Pancake is golden and fluffy like a soufflé (only the edges will rise towards the end).

Quickly drizzle the Pancake with the chocolate then sprinkle with the fruit and mint, dust with a little confectioners' sugar, and serve immediately. 



Heidelore Lodholz, Solingen

CW_Germany_Mama_MIYK_39_415x415

"Meine erste Erfahrung mit ZWILLING geht bis in meine Kindheit zurück."


Über


Ein Tag mit Heidelore Lodholz, Bergisches Land

von Meike Peters

Die Küche ist das seelenerwärmende Herz im Haus meiner Mutter. Viele wertvolle Erinnerungen wurden in diesem Raum geboren. Sie prägen meine Liebe zum Essen und meinen Appetit anhaltend. Dort verbrachten wir die meiste Zeit, wenn ich sie in ihrem Haus in den sanften grünen Hügeln des malerischen Bergischen Landes besuchte.

Normalerweise sitze ich auf einem Holzhocker neben dem Herd und teile die neuesten Nachrichten und Geschichten, während ich ein Glas Wein trinke. Hin und wieder gibt meine Mutter Anweisungen, Zwiebeln und Karotten zu hacken, eine Flasche Wein aus dem Keller zu wählen oder frische Kräuter und Gemüse in ihrem Garten zu pflücken. Es ist ein geliebtes Ritual. Meine Mama ist die Leiterin unserer Mahlzeiten, die sich oft in Feste verwandeln. Stimmen und Musik erzeugen eine lebhafte Szene, während wir laut lachen und über üppige Mahlzeiten diskutieren. Familie und Freunde versammeln sich um den langen Tisch mit Blick auf die grünen Hügel. Wir essen, reden und trinken stundenlang, bis der letzte das Licht ausschaltet. Unsere überschäumenden Feste beginnen nicht am Tisch, sondern bereits beim Schritt über die Schwelle dieses magischen Raumes - der Küche.

Meine Mutter wuchs in einer Familie auf, die die täglichen Mahlzeiten, die schmackhaften Gerichte, die von meiner Großmutter zubereitet werden, und die prächtigen Leckereien, die den Tisch bei festlichen Anlässen füllen, feiert. Unsere herrlichen Familienfeste sind der Grund, warum unsere Leidenschaft für das Essen von Generation zu Generation weitergegeben wird. Ich liebe es, für die Leute um mich herum zu kochen und zu backen, sie am Tisch zu versammeln und Essen zu teilen - weil es Liebe ist, die geteilt wird.

Die traditionelle deutsche Küche hat sich in den letzten 50 Jahren verändert. Während mediterrane Zutaten und Rezepte die alpine Grenze überschritten, begannen neugierige Hausköche, Butter durch Olivenöl zu ersetzen oder Zucchini, Artischocken, Kräuter und Knoblauch zu verwenden. Die Gerichte wurden bunter und das Kochen wurde spielerischer. Traditionelle Rezepte verschwanden nicht, aber sie entwickelten sich.

Fleisch-Klassiker sind immer noch der Höhepunkt am Tisch, wenn meine Familie an einem Sonntag zusammenkommt, aber die Kompositionen haben sich aufgehellt. Die rohen Rindfleischrouladen meiner Großmutter waren etwas reicher, schwerer, während ihre Tochter Ingwer, Zitrone und viel Wein mischt, und frische Kräuter, um den Gaumen zu erregen.

Meine Mutter lernte das Kochen von ihrer Mutter und an einer Hauswirtschaftsschule, aber sie fand ihren eigenen Stil durch Verkostung und Verfeinerung und Vertrauen in ihre Sinne. Ihre Liebe zum Essen hielt sie neugierig, mehr über andere Küchen und Kulturen zu erfahren. Mein Stiefvater kam aus Stuttgart und brachte seiner Frau - und mir - die schwäbischen Klassiker bei, mit denen er aufgewachsen war. Wann immer das geschäftige Paar zusammen nach Italien und Frankreich reiste, um Handwerker und Designer für ihre Möbelfirma (habit.de) zu treffen, machten sie ihre Arbeitsreisen zu einem kulinarischen Abenteuer. "Die Inspiration in einem fremden Land geht über den Einsatz neuer Zutaten hinaus, es ist eine neue Perspektive, ein Lebensstil, der Einzug in unsere Küche hält". Ihre Liebe zu Italien brachte ein wenig Dolce Vita in die Bergische Landküche meiner Mutter und verlieh ihren deutschen Rezepten einen charmanten mediterranen Touch.

Zarte deutsche Rindfleischrouladen mit Schinken, eingelegten Gurken und Senf sind ein Rezept, das jeder in unserer Familie liebt. Es schmeckt noch besser, wenn Sie wissen, woher das Fleisch kommt. Seit einem Vierteljahrhundert vertraut meine Mutter einem Familienschlachter (fleischerei-molitor.de) in einem nahe gelegenen Dorf. Werner Molitor und sein Sohn Matthias sind wahre Handwerker, sie glauben, dass nur hochwertige Zutaten zu einem zufriedenen Gericht führen - das Essen meiner Mutter gibt ihnen Recht.

habit.de

instagram.com/habit_interiors


CW_Germany_MIYK_Marta_Greber_36_358x249

Deutschland - Luftiger Pfannkuchen mit frischem Obst und Schokolade

zum Rezept
CW_Germany_MIYK_Cornelia_Poletto_49_358x249

Deutschland - Gebratener Loup de mer im Cacciuccosud mit Sauce Rouille-Raviolo

zum Rezept
CW_Germany_MIYK_Domberger_32_358x249

Deutschland - Sauerteigbrot

zum Rezept
CW_Germany_MIYK_Andreas_Hillejan_62_358x249

Deutschland - Renke im Heu gegart mit Stampfkartoffeln

zum Rezept
CW_Germany_ZWILLING_Production_29_358x249

Deutschland - Rezept für gute Messer

Produktions-Video ansehen

Bleiben Sie dran

Melden Sie sich für den ZWILLING Newsletter, um sich 10% Rabatt für Ihre erste Bestellung zu sichern. Freuen Sie sich auch auf leckere Rezeptideen, Kochtipps, Ratschläge und Techniken von Profiköchen.

hier anmelden

Angebote

finden Sie hier unsere Angebote um die hier vorgestellten Facetten der Deutschen Küche auch in Ihre Küche zu zaubern.

zu den Angeboten
ZW_CW_Deutschland_2018_OS_Inspirationsbereich_358x249px

Folgen Sie der #culinaryworld

Instagram