Genießen Sie die französische Küche

ZWILLING Culinary World, Ziel: Frankreich

Bretonischer Hummer in Bisque Soße

Frankreich ist die Dreieinigkeit von Paris, die Landschaft und das Meer. Es weckt und befriedigt Ihren Appetit, Sie werden nie genug davon bekommen. Wir gingen auf eine kulinarische Reise mit der Food-Bloggerin Meike Peters von eat in my kitchen und sammelten inspirierende Rezepte. Meike hat Dounia Silem, eine erfolgreiche französische Köchin und Kochbuchautorin, an der französischen Atlantikküste getroffen. Zusammen mit Meike bereitet sie ein Gericht vor, das in keine Region so gut passt, wie an die Französische Küste: Bretonischer Hummer in Bisque Soße. Da darf unsere neue STAUB Cocotte La Mer natürlich nicht fehlen.


Bretonischer Hummer in Bisque Soße

Bretonischer Hummer in Bisque-Soße

Inspiriert von Dounia Silem

Zutaten

  • 1 Bretonischer blauer Hummer (lebendig)
  • 1 Karotte
  • 2 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl (aufgeteilt)
  • 10 g Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 g Petersilie
  • 1 TL Tomatenmark
  • 400 g geschälte Tomaten (aus der Dose)
  • 200 ml süßer Weißwein
  • 1 TL gemahlener Piment d'Espelette
  • 400 ml Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • gemahlener Piment d'Espelette
  • Petersilie zum Servieren

Zubereitung

Eine große Cocotte mit Wasser zum Kochen bringen und großzügig salzen. Den Hummer mit einem kräftigen Schlag auf den Kopf betäuben und mit dem Kopf zuerst in die Cocotte geben und abgedeckt für ca. 5 - 8 Min. kochen. In der Zwischenzeit Karotte, Schalotten und Knoblauch schälen, grob hacken und zur Seite stellen. Hummer aus dem kochenden Wasser nehmen und in eine Cocotte geben. Mit kaltem Wasser bedecken um den Garprozess zu stoppen und den Hummer abzukühlen. Den Hummer anschließend auf ein Schneidebrett legen, den Schwanz entfernen und die Scheren vom Körper abdrehen. Inneres und Schale entfernen. Inneres weggeben und Schale in einer separaten Schüssel zur Seite stellen. Fleisch aus den Scheren und dem Schwanz auslösen und zur Seite stellen. Beine entfernen und Schale des Hummerschwanzes zu den anderen Schalen geben. Bei einem weiblichen Hummer den Rogen herausnehmen und ebenfalls zur Seite stellen.

In einer weiteren Cocotte die Hälfte des Olivenöls über mittlerer Hitze erwärmen. Karotte, Schalotten und Knoblauch dazugeben und für ca. 1 Min. anbraten. Hummer-Schalen, Thymian, Lorbeerblatt, Petersilie und Tomatenmark dazugeben und für ca. 1 Min. mit rösten.

Geschälte Tomaten und Weißwein in den Topf geben und mit Piment d'Espelette, Salz und Pfeffer abschmecken. Über mittlerer Hitze abgedeckt für ca. 20 Min. kochen. Dann die Hitze reduzieren und Sauerrahm unterrühren. Falls ein weiblicher Hummer zubereitet wird, Rogen ebenfalls dazugeben. Schalen des Hummerkopfs und -schwanzes abspülen und zum Servieren zur Seite stellen. Soße mit Salz abschmecken.

Gemüse und Hummer-Schalen durch ein Sieb in einen sauberen Topf abgießen. Mit einem Kochlöffel soviel Flüssigkeit wie möglich auspressen. Den Topf bei niedriger Hitze erwärmen und die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren zu einer dickflüssigen Soße
reduzieren.

Restliches Olivenöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen und das Hummer-Fleisch darin für ca. 1 Min. von beiden Seiten anbraten. Mit Piment d'Espelette würzen. Schalen des Hummerkopfs und -schwanzes auf einem Teller platzieren, mit Petersilie dekorieren und Hummerfleisch darin anrichten. Hummer mit Piment d’Espelette garnieren und mit Bisque-Soße servieren. Guten Appetit!



Ein Wandel mit Erfolg – Dounia Silem zog es vom hektischen Stadtleben an die malerische Küste Frankreichs

CW_France_MIYK_Dounia_Silem_5_415x415

"The freshness of the product is key."


Über


Ein Tag an der französischen Atlantikküste mit Dounia Silem

von Meike Peters

Arcachon - Ein kleiner Ort an der französischen Atlantikküste, in dem die Häuser wie im Bilderbuch aussehen und das Meer so nah ist, dass man das Rauschen der Wellen hören kann. Es ist das Zuhause von Meikes nächstem Gast: Dounia Silem. Die erfolgreiche französische Köchin und Kochbuchautorin war bis vor wenigen Jahren noch als Sales Managerin tätig. Eines Tages entschied sie sich, ihrer wahren Leidenschaft nachzugehen: Essen, Gesundheit und Ernährung. Sie hinterfragte die konventionellen Lebensmittelproduktionen und Zubereitungen und kombinierte die neuen Erkenntnisse mit ihren Kochkünsten, die sie von ihrer Mutter aus Nordfrankreich gelernt hat.

Und der Erfolg gibt ihr Recht: Mittlerweile ist eine angesehene Kochbuchautorin und ihre Workshops sind landesweit bekannt. Zusammen mit Meike bereitet sie ein Gericht vor, das in keine Region so gut passt, wie an die Französische Küste: Bretonischer Hummer in Bisque Soße. Da darf unsere neue Staub Cocotte La Mer natürlich nicht fehlen.

https://www.doo-eat.fr/


CW_France_MIYK_Chez_Allard_25_358x249

Frankreich - Rotbarben mit Beurre blanc und glasierten Rüben

Zum Rezept
CW_Product_Comepetence_MIYK_Cecile_Molinie_1_358x249

Frankreich - Seebarsch mit verschiedenem Gemüse und Kartoffeln

Zum Rezept
CW_Product_Competence_MIYK_Chez_Boulan_3_358x249

Frankreich - Austern à la Chez Boulan

Zum Rezept
CW_Product_Competence_MIYK_Chateau_Larrivaux_1_358x249

Frankreich - Zartes Kalbsfleisch de Larrivaux

Zum Rezept
CW_Product_Competence_MIYK_Gesa_Hansen_4_358x249

Frankreich - Kürbis Risotto mit Pfifferlingen und gerösteten Haselnüssen

Zum Rezept

Newsletter

Melden Sie sich für den ZWILLING Newsletter an, um 10% Rabatt auf Ihre erste Bestellung zu erhalten. Freuen Sie sich auch auf leckere Rezeptideen, Kochtipps, Tipps und Techniken von Profiköchen.

Zur Anmeldung

Französische Küche

Hier finden Sie alle Produkte, um die französische Küche in Ihre Küche zu bringen.

Zum Shop
Farmsalad_358x249px_nurLogo_02

Folgen Sie hier der #culinaryworld

Instagram