Bestecksets

Filter
Kategorie
Marken & Serien

Preis: € – €

Angebote & Neuheiten
Mehr Filter + 4 Filter ausgewählt
Größe
Design
Messertyp




Weniger Filter
Artikel gefunden

Nach oben

Besteckset: Harmonie auf ganzer Linie

Zu einer gepflegten Tisch- und Esskultur gehört seit langer Zeit auch der Gebrauch von Gabeln, Messern und Löffeln. Ein Besteckset, das optisch mit dem Geschirr, den Gläsern und der Tischdekoration harmoniert, lässt jeden Tisch besonders edel erscheinen.

Beliebte Bestecksets:

  1. ZWILLING Besteckset BOHEME (68-tlg.)
  2. ZWILLING Besteckset MINIMALE (30-tlg.)
  3. ZWILLING Besteckset MAYFIELD (68-tlg.)

Besteck-Sets mit Stil

Das klassische Material für Bestecke war lange Zeit das weißglänzende Edelmetall Silber. Heute werden Bestecksets bevorzugt aus dem Werkstoff Edelstahl 18/10 hergestellt, dessen Optik dem Edelmetall sehr nahe kommt. Es ist im Vergleich dazu aber deutlich pflegeleichter, robuster und vor allem geschmacksneutraler. Außerdem ist echtes Tafelsilber wesentlich teuer als ein Besteckset aus Edelstahl.

Zur Grundausstattung eines Bestecksets gehören Tafelmesser, Menügabeln und Löffel. Ein Standard-Set hat einen Umfang von 24 bis 30 Teilen und ist für sechs Personen geeignet. Umfangreichere Garnituren haben bis zu 60 Besteckteile die u.a. auch Salatbesteck, Tortenheber, Saucenlöffel, Fleischgabeln und Zuckerzange enthalten.

Spezielle Bestecksets

Neben den herkömmlichen Sets gibt es auch spezielle Bestecksets:

Wie ein Besteckset gut zu liegen kommt

Einen Tisch schön einzudecken ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern folgt in der Anordnung von Geschirr, Gläsern und Besteck gewissen Regeln. Für das Besteck gilt: immer von außen nach innen. Bei einem dreigängigen Menü beispielsweise liegt das Besteckset für den ersten Gang jeweils auf der rechten und linken Außenseite vom Teller, für den zweiten Gang in der Mitte, für den dritten links am Platzteller. Suppen- und Dessertlöffel werden häufig auch oberhalb des Tellers abgelegt. Bei einem umfangreichen Menü mit mehr als drei Gängen kann das Besteck auch einzeln zum entsprechenden Gang bereitgelegt werden.